Du willst mitmachen?

Hallo! Wenn du an unserem Projekt mitarbeiten möchtest, kontaktiere uns via facebook, twitter oder instagram (Links unten), oder schreib uns einfach eine E-Mail an info@ultos.de.

Du kannst:

  • Dir ein Land auf einem Kontinent ausdenken (wo es dann reinpasst, werden wir gemeinsam sehen)
  • Dir eine Insel ausdenken (z.B. in Balmanien, in den Karpatischen Inseln, oder isoliert)
  • Einen bestehenden Staat übernehmen, auch gern seinen Namen oder andere Daten anpassen (nicht alle Staaten können übernommen/verändert werden; näheres bitte in einer Mail erfragen)
  • Bei einem bereits auf dieser Website vertretenen Land mitmachen
  • auch überhaupt keine Nation vertreten, sondern einfach nur Beiträge zu diversen Themen und Artikeln, auch zum Norsbrôker Newsblättle leisten
  • uns mit einer Spende via Paypal unterstützen (Link auf unseren neuen Website ultos.de ganz unten rechts)
  • irgendwelche Möglichkeiten, die wir in dieser Liste vergessen haben 😉

Bitte kontaktiere uns in jedem Fall auf facebook oder per E-Mail an info@ultos.de. Für unsere Whatsappgruppe kannst du uns auch deine Handynummer per Mail schreiben. Wir können bestimmt gut zusammenarbeiten!

Hier ein paar Beispiele von Staaten, deren Gründer uns so wie du gefunden und kontaktiert haben!

Euer Ultos-Team!

NN19 erschienen, NN20 in Arbeit

Vergangene Woche ist das 19. Norsbrôker Newsblættle (NN) erschienen. Vollkommen überraschend legte der Regulator der Demokratischen Volksrepublik Diktatistan sein Amt nieder.

Weiteres Thema ist u.a. die anstehende Wahl des ITUF-Generalsekretärs. Das Asgarden-Bündnis hat bereits seinen Kandidaten vorgestellt: Domidan Shergon, OB von Dritzin (Espinien).

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen!

titelseite

Staatenübersicht & Torunienkarten

Nach der ausgiebigen Sommerpause geht’s jetzt frisch aktiv weiter! Wir präsentieren zunächst hier die aktualisierten Staatentabelle von unseren mittlerweile 76 Mitgliedsstaaten!

Weiterhin gibt es hier die neuen Torunienkarten, welche das Bundesamt für Kartographie der FRNX in den letzten Monaten erarbeitet hat 😀

Das NN19 ist aktuell noch in der Redaktion, wird aber hoffentlich in den kommenden Tagen erscheinen.

Euer Team Ultos!

Radio Ultos

Nach vielen Monaten Planung und mehreren Stunden Arbeit präsentieren wir Ihnen voller Stolz Radio Ultos! Die Internetradiostation wird von nun an durchgängig online zu erreichen sein und über aktuelle Geschehnisse berichten. Ferner liefert unser Programm stets coole Musik um Sie durch den perfekten Tag zu begleiten.

Bitte beachten Sie, dass die Radiostation noch im Aufbau ist. Die vielfältigkeit des Programms wird im laufe der nächsten Tage noch erweitert. Wir wünschen viel Spaß beim Reinhören!

Externer Internetauftritt: radio.ultos.de
Interner Seite: Radio Ultos

NN18 ist erschienen!

Es ist mir eine besondere Ehre, mitteilen zu dürfen, dass das die 18. Ausgabe des NN nun erschienen ist. Im Namen der Redaktion bitte ich um Entschuldigung wegen der leichten Verzögerung unseres Releases. (Mehr Informationen dazu finden Sie auch in dieser Ausgabe)

Erfreuen dürfte, dass diese Ausgabe mit einer Länge von 12 Seiten ein schönes Leseerlebnis garantiert! Diese Ausgabe dreht sich hauptsächlich um politische Themen etwa der anstehenden Wahl eines neuen Presidenten der Karpatischen Union. Auch an interpolitischen Debatten wurde nicht gespart: Sowohl die DVD als auch die Trance Nation machen leichte Andeutungen, mit dem IADN zu kooperieren…

Hier geht es direkt zum Portal des Norsbrôker Newsblättle!

Neuzugänge bei Ultos

Wir freuen uns sehr, zwei neue Staaten in der Internationalen Assoziation Virtueller Nationen begrüßen zu dürfen. Zuletzt beigetreten sind die Reichsrepublik Wotania sowie die Republik Polyessia. Eine feste Position in der Weltkarte steht für beide Staaten noch aus, wird aber in Kürze beschlossen. Wir hoffen auf konstruktive Zusammenarbeit!

image(2)

Die Zeit läuft! NN17 & Einheiten

Nicht nur ist letztens die 17. Ausgabe des wie immer sehr informativen Norsbrôker Newsblättle erschienen, sondern auch eine genaue Ausarbeitung vieler in der Wissenschaft nötigen Einheitensysteme: siehe hier

Dazu gehören unter anderem Längen, Massen, Ladung, Stoffmenge und Winkel, sowie Temperatur (für Wissenschaftler benötigt beginnend am 0-Punkt, im Gegensatz zur Eliaskus Skala in °E). Auch die Zeit ist erklärt und tickt sogar per JavaScript im Browser!

Viel Spaß beim Lesen!

NN15 und NN16 erschienen

Diesmal exklusiv gleich als Double Whooper: Die letzten NNs sind beide im April diesen Jahres erschienen – darin die übliche abwechslungsreiche Kombination aus Politik, Wirtschaft, Natur & Technik, Panorama, Wirtschaft und Sport. Mit dabei:

  • Gründung eines neuen Raumfahrtbündnisses der Asgarden-Staaten
  • Gespräche zwischen dem Staatenbund Karpatischer Staaten und der Internationalen Assoziation Demokratischer Nationen
  • Nachfolge von ITUF-Generalsekretär Joshua Mislinski
  • Entdeckung neuer Pflanzen in Amranien sowie auf Kar-Dong

Es freut mich, Ihnen wieder zwei qualitativ hochwertige Ausgaben des NN’s anbieten zu können, und wünsche viel Freude beim Lesen!

Ultisches Komitee vom Roten Brett

rotes-brett
Flagge des UKRB – Rotes Brett auf weißem Grund

Eine ausschliesslich humanitäre internationale Organisation  ist das Ultische Komitee vom Roten Brett (UKRB). Dieses wurde 2235 nach dem Ende der gertanesischen Kriege in Gulm gegründet. Es hat die Aufgabe, die Einhaltung der Gulmer Konventionen ultosweit zu überwachen. Seine Mission ist der Schutz des Lebens und der Würde der Opfer von Kriegen und innerstaatlichen Konflikten. In den Gulmer Konventionen wurde dem UKRB die Überwachung der Einhaltung des humanitären Völkerrechts übertragen.

Minto_Telemma
Minto Telemma
MignorParalonde
Mignor Paralonde

Es wurde auf Initiative des Bamberger Militärarztes Minto Telemma (Bild links) gegründet, sein Präsidium – das oberste Organ des UKBR – besteht auch nach über 280 Jahren immer noch aus maximal 15 Mitgliedern. Seit 2509 ist Mignor Paralonde (Bild rechts) Präsident des UKRB.

Jeder Staat auf Ultos hat eine eigene nationale Gesellschaft. Allen Gesellschaften gemeinsam ist die Flagge mit dem roten Brett auf weißem Grund. Ausnahmen gibt es bei einigen karpatischen Staaten (rote Sanduhr auf weißem Grund) sowie in der UAF (roter Kelch auf weißem Grund). Der Dachverband hat seinen Sitz nach wie vor in Gulm. Er unterstützt die Entwicklung Nationaler Gesellschaften sowie den Ausbau ihrer Dienste zugunsten der am meisten Schutz- und Hilfebedürftigen. Und er koordiniert die internationale Hilfe der nationalen Rotbrett-, Rotsanduhr- und Rotkelchgesellschaften im Fall von Natur- und technischen Katastrophen und fördert nationale Katastrophenschutzprogramme.