Svalesische Föderation (SF)

Staatsflagge der Svalesischen Konföderation
Staatsflagge der Svalesischen Föderation
Physische Karte der Svalesischen Föderation
Physische Karte der Svalesischen Föderation

Karte als PDF

  • Einwohner: 197.286.941 (Volkszählung vom 31.Dezember 2514)
  • Fläche: 3.488.395
  • Hauptstadt: Mohana
  • Regierungssitz: Mohana
  • Amtssprache: Svalesisch
  • HDI: 0,901

Lage

Die SF erstreckt sich über die gesamte Insel Sval, sowie einen Teil der Niederxyllabischen Inselkette und liegt somit im Süden des balmanischen Kontinents.

Klima

Sval liegt sowohl in der gemäßigten als auch in der subpolaren Klimazone. Durch die in den gemäßigten Breiten vorherrschenden Westwinde sowie die hohen Gebirgszüge in Meeresnähe, ist die südwestliche Küstenregion extrem regenreich. Der Landesteil ist geprägt von Regenwäldern und einer dünnen Besidlung. Im Landesinneren, herrscht ein  warm bis kühlgemäßigtes Kontinentalklima vor. Hier dominieren trockene Steppen- und Nadelwaldlandschaften. Der Nordosten wird durch ein semi-arides Subtropenklima bestimmt.

.

Politik & Verwaltungsgliederung

Die Svalesische Föderation ist nach ihrer Verfassung ein demokratischer, föderaler Rechts- und Sozialstaat. Menschen- und Bürgerrechte sind fest im Grundgesetz verankert. Das Regierungssystem basiert auf dem Prinzip einer parlamentsgebundenen Exekutivgewalt. Hauptstadt ist Mohana. Hier befinden auch sich Legislativ- und Exekutivgewalt. Lediglich die Judikative ist in Koru ansässig.

Exekutive

Der Präsident (der sowohl als Regierungschef als auch als Staatsoberhaupt fungiert) wird von der Föderationsversammlung auf eine Legislaturperiode (5 Jahre) gewählt. Wiederwahl ist nur einmal über die gesamte Lebenszeit möglich. Der Präsident hat die alleinige Befugnis die Minister zu ernennen und zu entlassen. Sitz des Präsidenten ist der alte Kaiserpalast in Mohana. Die Föderationsregierung tagt in Mohana.

Legislative

Der Staatsrat setzt sich aus Vertretern der 6 Bundesstaaten zusammen. Gemeinsam mit dem Föderationsrat, der alle 5 Jahre gewählt wird, bilden sie die Föderationsversammlung.

Judikative

Die Judikative wir durch das „Hohe Gericht der Föderation“ verkörpert. Der Sitz des Hohen Gerichts befindet sich seit 2419 in Koru.

Geschichte

Die ersten Siedler trafen um 500 wZI im Osten der Insel ein und stammten aus dem südwestlichen Teil Murabiens. Schnell erfolgte die Besiedlung der gesamten Insel. Von Sval aus fand auch die Besiedlung Xyllabiens statt. Kultur und Sprache der Xyllabier und Svalesen sind sich daher bis heute sehr ähnlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s