Politik

Politische Lage

Zur Zeit regiert in der Trance Nation der gefeierte Direktor Alfons Gularsk. Dieser rief am 09.06.2515 die Demokradiktatur aus. Die Demokradiktatur soll eine Diktatur darstellen, die eine Enge Verbindung zum Volk aufbaut. So kann (und muss) dass Volk etwa alle 4 Jahre ein Parlament wählen, dieses hat jedoch keine Macht. Alle Macht steht dem Direktor zu. Die neu einberufene Verfassung beinhaltet Artikel, die den Direlllllllktor bevollmächtigen, sein Volk zu tyrannisieren, zu foltern, zu schikanieren und weiteren unschönen Dingen auszusetzen. Bisher ist jedoch kein Fall der Anwendung dieser Macht bekannt. Der Direktor selbst hat es anhand einer äußerst erfolgreichen Rede geschafft, das Volk von seiner Position zu überzeugen. Es sind keine Gegenstimmen gegen das System Gularsks bekannt. Aufgrund des Einflusses verschiedener Demokratischer Staaten des IADN beschloss Gularsk am 17.I.2516 die Machtverhältnisse besonders im internationalen, karpatischen raum zu verändern, indem er seine Vormachtstellung in allen Staaten (außer der Trance Nation) abgab und den Titel Diktator durch Direktor tauschte.

Das Parlament

Das Parlament besteht derzeit aus 5 Parteien. Der Unfreien Politiker der Trance Nation (UPTN), der Gezwungen Einheit (GE) der Vereinigung intoleranter Laktoseintoleranter (ViLi) der Alternative der Alternative für die Trance Nation (AdATN) und der Peter Partei patriotischer Pförtner (PPpP). Die ViLi und die UPTN bilden die Koalition, die Anderen Parteien die Opposition. Diese Parteien wurden am Tag der Berufung der Demokradiktatur gewählt, und Tags darauf vom Diktator persöhnlich “beunmächtigt” (Zitat von Alfons Gularsk). Die Aufgabe der Parteien besteht darin, über politisch relevante Themen zu debattieren, etwa wie die Erlassung neuer Gesetze. Neue Gesetze werden in einem Antrag formuliert, und anschließend von jedem Volksvertreter im Parlament unterschrieben. Danach sorgt ein Parlamentsbeauftragter für die Vernichtung des Dokuments und für die öffentliche Verbrennung auf dem Schauplatz vor dem Tagungsort des Parlaments. Die Verbrennung von diesen Dokumenten kann im öffentlich-rechtlichen Fernsehen angfesehen werden.

Die Wahlen

Alle vier Jahre wird ein neues Parlament gewählt. Es besteht absolute Wahlpflicht. Wenn sich eine Person weigert, ihr Stimmrecht wahrzunehmen, bzw. sich der neu einberufenen Wahlpflicht zu weigern, so wird er als Feind der Nation angesehn, und zur Höchststrafe verurteilt. “Ich diktiere euch die Demokratie.” (Alfons Gularsk)

Die neue Verfassung

Um eine Vorstellung zu verschaffen, welche Richtung die Demokradiktatur anstrebt, werden hier ein paar Artikel aus der “neuen gerechten Verfassung der Trance Nation” dargestellt.

Artikel 1: (1) Die Menschenwürde ist unantastbar, außer von unserem großem Direktor Alfons Gularsk

Artikel 2: (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz oder der Meinung und Auffassung unseres Direktor Alfons Gularsk verstößt.

Artikel 5: (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten, wenn er damit nicht der Meinung oder der Auffassung unseres Direktor Alfons Gularsk widerspricht. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet, meistens jedenfalls. Eine Zensur findet nicht statt, es sei denn, dem Direktor Alfons Gularsk ist danach.

Advertisements