Union der Meerischen Staaten (UdMS)

Flagge der Union
Mitgliedstaaten
– Kongsreik Norrhavø
– Fjorische Republik
– Aldorische Republik
– Demokratisch Föderale Union Plankow
– Föderation Allmeeren
– Republik von Marator
– Königreich Südmeeren
– Bundesrepublik Neumeerland
Ratspräsident
Generalsekretär
Hauptstadt Borgås, Demokratisch Föderale Union Plankow
Amtssprachen Sural,
Wahlspruch„Nur die Nacht lässt die Union verschwinden“

Die Union der Meerischen Staaten (kurz: UdMS) ist eines der ältesten Staatenbündnisse auf Ultos. Mitglied sind alle Staaten Altmeerlands sowie die Bundesrepublik Neumeerland.

Auftrag

Die Union der Meerischen Staaten versteht sich als wirtschaftliches und politisches Bündnis zwischen den Meerischen Staaten. Ihr Hauptauftrag ist die Sicherstellung eines barriere- und zollfreien Handels sowie der Verbreitung des Friedens und des Wohlstands.

Mitgliedsstaaten

  • Kongsreik Norrhavø
  • Fjorische Republik
  • Aldorische Republik
  • Demokratisch Föderale Union Plankow
  • Föderation Allmeeren
  • Republik von Marator
  • Königreich Südmeeren
  • Bundesrepublik Neumeerland
  • Republik von Norbok (Verhandlungen laufen)

Organisation

Zentrales Organ ist der Unionsrat. Er wird auf 4 Jahre vom Volk aller Mitgliedsstaaten in gleicher, freier und geheimer Wahl gewählt. Den Vorsitz der UdMS leitet der Präsident. Der Ratspräsident wird auf 5 Jahre vom Unionsrat gewählt.

Werbeanzeigen