Bamberger Bund (BAMBU)

Wappen des Bamberger Bundes

 

Der Bamberger Bund ist ein militärisch-defensives sowie wirtschaftliches Bündnis von Staaten unterschiedlicher Regionen auf Ultos.

Mitgliedsstaaten sind:

Ursprünglich gegründet wurde er 2515 als Bündnis zwischen der UAF und der DVD. Jedoch kamen im Laufe der Zeit zahlreiche Staaten hinzu. Der Name des Bündnisses leitet sich von seinem Hauptsitz in Bamberg, Provinz Aumen, DVD ab.

Der BAMBU hat am 4.IV.2518 das Konzept von Narazhov verabschiedet, ein Grundlagenpapier zu seinen Werten, das seit dem 7.X.2518 öffentlich hier einzusehen ist.

Der Wahlspruch im Wappen des BAMBU „Jat skum et skal skojunn“ ist Ultan und bedeutet: „Durch Freundschaft und Freiheit zum Frieden“. Dies  bezeichnet die Säulen der BAMBU-Politik:

  • Freundschaft: Visafreiheit, enge wirtschaftliche Zusammenarbeit, enge militärische Zusammenarbeit
  • Freiheit: Souveränität des Staates und des Volkes sollen geschützt werden; insbesondere sollen kleine Staaten vor der ideologischen, wirtschaftlichen oder gar militärischen Abhängigkeit von Drittstaaten geschützt werden
  • Frieden: Weltfrieden als Ziel, durch wirtschaftlichen Ausgleich zu erreichen. Zudem: Forschung, Besitz und Einsatz von Atomaren, Biologischen und Chemischen Waffen wird geächtet.

Zudem bekennt sich der BAMBU zur Vielfalt von Verfassungen, Kulturen und Sprachen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.