Militär

Die Streitkräfte der Föderalen Republik von Neukanabien und Xyllabien (SNX) sind zentrales ausführendes Element der Außenpolitik der Republik und garantieren die innere wie äußere Sicherheit des Staates. Sie unterteilt sich in vier Teilstreitkräfte: Das Heer (SNXH), die Luftwaffe (SNXL), Die Marine (SNXN) sowie Spezialeinsatzkräfte (SNXX).

1 Das Heer

Das Heer der Föderalen Republik ist zuständig für die Verteidigung der FRNXischen Hoheitsgebiete zu Land sowie der humanitären Hilfe im Landesinneren. Ferner wird in besonderen Situationen in Konflikte im Ausland eingegriffen.

Zum Heer der FRNX gehören ca. 300’000 Soldaten, wovon 75’000 im Hauptstützpunkt Nord-Gulm stationiert sind (Erste Armee). Die verbleibenden verteilen sich folgendermaßen:

Zweite Armee: 75’000 sonstiges FRNX’isches Territorium

  • 35’000 Zwischensee
  • 20’000 Doguloke
  • 20’000 Saarikau

Dritte Armee: 75’000 Murabien

  • 20’000 Heliagund
  • 20’000 Rums
  • 10’000 Neu-Kroukranathkrouv
  • 25’000 Lüderitz

Vierte Armee: 75’000 Reservisten

  • je 25’000 für jede der drei Armeen

 

2 Die Luftwaffe