Ehrbare Bangabandhische Republik

Die Ehrbare Bangabandhische Republik ist ein Staat an der Ostküste der balmanischen Insel Bangabandhu und einer der jüngsten Staaten auf Ultos.

Name Ehrbare Bangabandhische Republik
Staatsform Parlamentarische Demokratie
Hauptstadt Pekasi
Währung de jure: Babössi
de facto: Davischer Ötti
Internationales Kürzel EBR
Internet-TLD noch keine

Altmeerland

Die EBR entstand als Abspaltung der Ismusistischen Republik Bangabandhu (IRB) im Jahre 2516 als Folge der andauernden Proteste gegen IRB-Regulator Boronius Babbot. Die Staatsgründung erfolgte schließlich am 19.XI.2516, als die „Ehrbare Bangabandhische Republik“ auf dem Marktplatz von Oregupol (damalige IRB) von IRB- und Babbot-feindlichen Rebellen ausgerufen wurde. Der Anführer der Proteste, Urnoh Bejunly, ließ sich zum vorübergehenden Präsident und damit Staatsoberhaupt ernennen.

Die Staatsgründung wurde international unterschiedlich reflektiert. Die Unionsrepublik Bangabandhu, die Svalesische Föderation und auch die FRNX erkannten die EBR binnen kürzester Zeit an. Andere bedeutende Staaten wie die DVD verwehren die Anerkennung jedoch bis heute.

Advertisements