Königshaus

Haus Nieburg Lessau

Nieburg2

Das Haus Nieburg-Lessau ist das lussische Königshaus. Residenz der Königsfamilie ist seit jeher Schloss Lessau in Baswig, in der Nähe Lenns. Derzeitiger Machthaber ist König Kasper II.

Lussische Könige aus dem Hause Nieburg-Lessau

Name Regierungszeit
Kaspar I. 2121 – 2134
Konstantin I. 2134 – 2153
Konstantin II. 2153 – 2187
Maximilian I. 2187 – 2211
Stefan I. 2211 – 2242
Stefan II. 2242 – 2261
Stefan III. 2261 – 2325
Johanna I. 2325 – 2333
Friedrich I. 2333 – 2369
Karl Anton I. 2369 – 2370
Stefan IV. 2370 – 2408
Maximilian II. 2408 – 2415
Maximilian III. 2415 – 2472
Kaspar II. 2472 – heute

Titel

Der komplette Titel des Kaspar II. lautet im deutschen

„Kaspar der Zweite, von Gottes Gnaden König über das Königreich Groß-Lusslien, Operhaupt des Staates, Verteidiger des Glaubens.“

 

Schloss Lessau

Das Schloss Lessau ist die offizielle Residenz des lussischen Monarchen. Das Residenzschloss wurde 2138 für König Konstantin I. fertiggestellt und dient seither neben seiner Funktion als Wohnung für die lussische Königsfamilie auch offiziellen Staatsanlässen. Das Schloss befindet sich in Baswig, einem Vortort der lussischen Hauptstadt.

Schloss Lessau 3.png
Schloss Lessau um 2375, Öl auf Leinwand, Georg Freusand