Geografie und Landesteile

Das Königreich hat eine einzelne Landverbindung zum Nachbarstaat Wotania. Der 104 Myle (36km) lange Küstenstreifen verbindet die beiden Staaten und trennt gleichzeitig das Lussische Meer vom Golf von Homm. Seit Ende des dritten Lussischen Krieges 2118 besteht das Königreich aus 5 Provinzen, die je durch ein Landesministerium verwaltet werden.

 

GL_Karte_1
Übersichtskarte (zum Vergrößern hier klicken)

 

Provinzen

Eine Provinz ist ein teilsouveräner Gliedstaat des Königreichs Groß-Lusslien. Seit Ende des dritten Lussischen Krieges 2118 besteht das Königreich aus 5 Provinzen, die je durch ein Landesministerium verwaltet werden.

GL_Karte_2
Die Provinzen und ihre Hauptstädte (zum Vergrößern hier klicken)

Vejl-Norkakyst

Flagge_Norkakyst_Rand

Vejl-Norkakyst ist die nördlichste der fünf Provinzen des Königreichs. Zusammen mit Flotland bildete es bis zum Ende des dritten lussischen Krieges das Königreich Flotland, dessen Wappentier die Provinz auch heute noch in seiner Flagge trägt. Die Provinz umfasst außerdem die Insel Vejl und Ryk. Hauptstadt der Provinz ist Kuttingburk.

 

Flotland

Flagge_Flotland_Rand

Flotland ist eine nördliche Provinz des Königreichs. Es bildete mit der Provinz Vejl-Norkakyst das Königreich Flotland, dessen Hauptstadt die heutige Provinzhauptstadt Bork war. Die Provinz grenzt im Norden an Vejl-Norkakyst und im Süden Haffenburk. Die Flagge des vergangenen Königreichs, ein roter gekrönter Löwe auf weißem Grund, wurde nach der Auflösung des Königreichs als Flagge der Provinz übernommen. Die Provinz  hat außerdem Zugang zum Lussischen Meer, dem Golf von Homm sowie der Flotischen Kurve. Die lussische Brücke, die Landverbindung zum Nachbarstaat Wotania, befindet sich ebenfalls in der Provinz.

 

 

Haffenburk

Flagge_Haffenburk

Die Provinz Haffenburk liegt zentral auf der Lussischen Halbinsel. Sie grenz im Norden an Flotland und im Süden an Cardas. Hauptstadt des Verwaltungsgebiet ist Presik. Ungefähr die Hälfte des Kasparsees, der auch einen Teil der südlichen Grenze ausmacht, zählt zum Verwaltungsgebiet Haffenburks.

 

Cardas

Flagge_Cardas

Cardas zusätzlich der Insel Nissen ist eine der beiden südlichen Provinzen des Königreichs. Sie beherbergt Lenn, die Hauptstadt der Nation, den Sitz des Staatenverbundes Akronors sowie den Sitz der Königsfamilie. Bis zum Ende des dritten Lussischen Krieges bildete es mit den beiden Provinzen Surland und Haffenburk das Königreich Lusslien, welches sich nach erfolgreichem Kriegsausgang zum Groß-Lussischen Königreich vergrößerte.

 

Surland

Flagge_Surland

Surland einschließlich der Insel Braken ist die südlichste Provinz des Königreichs und grenzt im Norden an Cardas. Eekt, die Hauptstadt der Region, ist zudem Sitz des Umweltministeriums. Die Provinz hat Zugang zum erdölreichhaltigen Pechbusen, in dem seit den 30er Jahren die natürliche Ressource gefördert wird.