Bundesrepublik San Davide

Flagge Bundesrepublik San Davide Wappen Bundesrepublik San Davide
Name Bundesrepublik San Davide
Staatsoberhaupt Bundespräsident Davide Kamit Nehir
Regierungschef Ministerpräsident Ivrin Eskir
Staatsform Parlamentarische Bundesrepublik
Regierungssitz San Davide City
Amtssprache Davidisch und Revartisch
KFZ-Kennzeichen SD
Währung 1 Cova = 100 Copas
Fläche 759.063 km²
Einwohnerzahl 161.560.780
Bevölkerungsdichte 212,84 Einwohner pro km²
Klima Kontinental-/Mediterranes-/Steppenklima
Internet-TLD .sd

Landkarte neu San Davide

Die Bundesrepublik San Davide (davidisch સાન ડેવિડ ફેડરલ રીપબ્લિકHavat Na‘ Avezik San Davide / revartisch Avetna Vazik San Davide) ist ein souveräner Staat im Norden Akronors. San Davide ist bekannt für die zahlreichen Nationalparks und gilt als Touristenhochburg aufgrund der hohen Dichte an Sehenswürdigkeiten und den schönen Meeresküsten des Landes. Außerdem ist San Davide STAVA-Mitglied.

Wirtschaft

In der Bundesrepublik San Davide sind viele Großunternehmen ansässig. Die Arbeitslosenquote liegt unter 3,8 % und die Gehälter sind überdurchschnittlich hoch. Neben der Industrie, ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftszweig des Landes. Ebenso ist San Davide reich an fossilen Rohstoffen wie Erdöl und Erdgas.

Sicherheit

Die Polizei, die Militärpolizei (AMV) und das Militär (AMTK), ist sehr gut ausgestattet an Personal und Ausrüstung. Daher ist die Bundesrepublik eines der sichersten Orte in der Region.

Wappen Transparent_1

Wappen der Bundesarmee

LBPSD NEU

Wappen der Bundespolizei

Außenpolitik

San Davide ist mit Mitglied im Staatenverbund Akronor (STAVA) und teilt sich zusammem mit den anderen STAVA-Staaten ein wechselndes Mandat für die ITUF. Außerdem pflegt die Bundesrepublik sehr gute und enge Beziehungen zum Nachbarstaat die Revartische Republik, da die Kultur, die Sprache und die Identität ähnlich oder die selbe ist. San Davide bezeichnet die Revartische Republik und andersherum als „Bruderstaat“. Mit den anderen STAVA-Staaten werden ebenso gute Beziehungen gepflegt. Offiziell ist Kharanien der einzigste Staat, dessen Regierung nicht von der Bundesrepublik San Davide anerkannt wird. Dies liegt an den jahrelangen Spannungen zwischen den beiden Staaten. San Davide beansprucht die Gebirgskette nördl. von Kharanien und verurteilt u.a. die Menschenrechtsverletzungen seitens der kharanischen Regierung. Die Grenzen zu Kharanien wurden geschlossen und werden stark von der sandavidischen Bundesarmee kontrolliert bzw. bewacht. Laut dem sandavidischen Außenminister Sayd Alir, wäre eine militärische Option eine Lösung des Problems.

Beanspr. Gebiet von BR San Davide_1
Von der BR San Davide beanspruchtes Gebiet

Bundesregionen

Unbenannt

Davidisches Sprachgebiet:

  • Lihan (Nord)
  • Tav Avenik
  • Dvit Avenik
  • Centraj Avenik (Ost)
  • Bahir Varet
  • Bahir Nahet
  • Tuyarlik Bezik
  • Evatnia Baya (Ost)
  • Dayanik

Revartisches Sprachgebiet:

  • Lihan (Süd)
  • Centraj Avenik (West)
  • Trtkam
  • Aheb Viraj
  • Evatnia Baya (West)

Klima

Klimakarte San Davide_2

Einreise

Die Einreise in die Bundesrepublik ist nur mit Visum (außer STAVA-Staatsbürger) möglich und obliegt sehr strengen Sicherheitskontrollen. STAVA-Staatsbürger können sich bis zu 3 Monaten visumsfrei in San Davide aufhalten. Für Staatsbürger des restlichen Akronors gilt Visumspflicht, dieser wird jedoch bei Einreise direkt vor Ort ausgestellt. Für Staatsbürger außerhalb Akronors, muss das Visum im Vorfeld beantragt werden. Kharanische Staatsbürger dürfen nicht einreisen. Ehemals in San Davide ansässige kharanier wurden abgeschoben. Ebenso werden auch kharanische Flüchtlinge abgeschoben.

Advertisements