Schritt 3: Interaktion

Der Schwerpunkt der IAVNU liegt auf der Interaktion und Zusammenarbeit zwischen den Staaten. Daher empfehlen wir deinem Staat, sich zunächst in der ITUF um Aufnahme zu bewerben – eine Institution, die nahezu alle Staaten auf Ultos umfasst und global richtungsweisende Entscheidungen fällt. Hater mögen hier eine Parallele zur UN erkennen 😉 Einen Aufnahmeantrag an die ITUF reichst du formlos per Mail an info@ultos.de ein.

Bündnispolitik

Die weiteren Bündnisse lassen sich im wesentlichen in zwei Kategorien einteilen: lokal-wirtschaftliche und global-defensive Bündnisse. So haben sich zum Beispiel zahlreiche Staaten in den östlichen Karpatischen Inseln (Altmeerland) zur Union der Meerischen Staaten zusammen geschlossen – ein rein wirtschaftliches, nichtmilitärisches Bündnis, dem sowohl neutrale Staaten wie auch Staaten die in militärischen Bündnissen gebunden sind, angehören. Ähnlich verhält es sich mit dem Balmanischen Bund.

Weltweit dominieren zwei global-defensive Bündnisse den Machtkampf auf Ultos: Die Internationale Allianz Demokratischer Nationen (IADN) sowie der Asgarden-Pakt, ein Zusammenschluss aus dem Staatenbund Karpatischer Staaten (SKS) und dem Bamberger Bund (BAMBU). Darüber hinaus existieren Bündnisse, denen zwar nur lokal benachbarte Staaten angehören, aber dennoch klar zu einem der beiden großen militärischen Bündnisse tendieren und somit einen Zwischentyp darstellen. So gehört der bereits erwähnte SKS dem Asgarden-Pakt an, und die meisten Mitgliedsstaaten des Staatenverbundes Akronor (STAVA) der IADN.

Kommunikation

Da wir unsere Simulation hauptsächlich über Twitter und Whatsapp durchführen, gibt es eigene Gruppen für alle Bündnisse. Wenn du einem Bündnis beitreten möchtest, twittere es oder schreib es in die Whatsapp-Gruppe, es werden Beitrittsgespräche geführt und du wirst in die Bündnisgruppe eingeladen.

Advertisements