Kanabisch

Die Kanabische (Betonung auf der ersten Silbe!) Sprache ist hauptsächlich im nördlichen Balmanien, sowie Alt- und Neumeerland verbreitet. Mit über 400 Millionen Muttersprachlern, ist sie die meist gesprochene Sprache auf Ultos, sowie erste Verkehrssprache auf internationaler Ebene. Der größte Anteil ihrer Sprecher ist in Neukanabien sowie dem südwestlichen Gertanesien (das eigentliche Kanabien) beheimatet. Sie ist eine gertanesische Sprache. Kanabisch ist Amtssprache der FRNX, der Bundesrepublik Nytalåg, dem Königreich Torvelåg, der Oischen Schmollistischen Republik und des Balmanisches Bundes.

Unter kanabisch_woerterbuch gibt es das Kanabische Wörterbuch.

1 Laute

Buchstabe [A, a] Aussprache
A, a [a]
Å, å [ɔ]
Ä, ä
[ε:]
B, b [b]
D, d [d]
Ð, ð [ð]
Dj, dj [dʒ]
E, e [ε]
Ê, ê [e]
F, f [f]
G, g [g], vor ä, e, ê, i, î, ø als [j]
H, h [h]
I, i [ɪ]
Î, î [i]
J, j [j]
L, l [l]
Lj, lj [ʎ]
M, m [m]
N, n [n]
O, o [u]
Ô, ô [o]
Ø, ø [ø]
P, p [p]
Pf, pf [pf]
R, r [ʁ]
S, s am Wortanfang vor Vokalen und im Wortinneren zwischen zwei Vokalen [z], sonst [s]
Sh, sh [ʃ]
Sj, sj [x]
T, t [t]
Th, th [tʃ]
Ts, ts [ts]
U, u [ʏ]
V, v
[v]
X, x [ks]

ġ [gj] oder [ç], in manchen Dialekten sogar [x]

2 Grammatik

2.1 Substantive

Substantive unterscheiden sich nur nach dem Numerus. Diese sind der Singular, Dual und Plural. Außerdem gibt es noch einen unbestimmten Artikel. Wenn Wörter ohne Artikel stehen, sind sie bestimmt.

Singular Dual Plural
Wort endet im Singular auf Konsonant -e -er
Wort endet im Singular auf Vokal
-ne -ner

Der unbestimmte Artikel ist im Singuar ‚e‘, im Dual ‚a‘ und im Plural ‚ar‘. In einigen Dialekten wird, so ein Artikel verwendet wird, und das Wort in der jeweiligen Form auf einen Konsonanten endet, ein -s angehangen. Dies ist jedoch nicht hochsprachlich.

Beispiele:

Tåga – der Tag, Tågane – die beiden Tage, Tågener – die Tage

E Tåga – ein Tag, a Tågane – zwei Tage, ar Tåganer – die Tage

Ljuter – der Stern, Ljutere – die beiden Sterne, Ljuterer – die Sterne

2.2 Pronomen

Deutsch Pronomen Possessivpronomen
ich mej
du dej
er sje sjen
sie (Sg) sji sjin
es tet tetn
wir sjuner
ihr joi sjoier
sie (Pl) sjem sjemer
wer? hêm wêres
was? wåd wêres
der (Relativpronomen) to

Zu „mau/min“ bzw. „hau/hin“: früher wurde die jeweils erste Variante vor Konsonanten, die zweite vor Vokalen gebraucht. Heutzutage sind sie synonym, wobei die jeweils erste Variante häufiger benutzt wird.

Weitere Pronomen:

  • daa/dad – „jener“, entspricht von der Bedeutung her er dem englischen „that“, kann allerdings auch substantivisch verwendet werden
  • ded – „dieser“
  • naimon, verkürzt naim‘ – niemand, kein
  • jemon, verkürzt jem‘ – (irgend-)jemand, irgendein
  • jeð – jeder

2.3 Verben

Verben können in vier Zeiten konjugiert werden. Diese sind Präsens, Futur, Präteritum und Plusquamperfekt, deren Verwendung genau wie im Deutschen ist (nur dass das Präteritum auch die Aufgabe des Perfekts erfüllt).
Es gibt die Modi Indikativ, Imperativ und Konjunktiv. Es existert nur ein Partizip, welches die Funktion des Partizip II erfüllt.

  • Infinitiv: -a
  • Partizip: he- -en
  • Präteritum: -en
  • Futur: -sh (-esh wenn Aussprache zu schwierig)
  • Plusquamperfekt: hant+Partizip
  • Konjunktiv: zwei Möglichkeiten
    1. han+Infinitiv (hanen+Infinitiv im Präteritum, hanar+Infinitiv im Futur, hehanen+Infinitiv im Plusquamperfekt)
    2. -e anhängen (hane+Partizip im Präteritum)
  • Imperativ: Grundform

Beispiel: daila (sagen)

sje dail – er sagt; sje dailen – er sagte, sje dailsh – er wird sagen, sje han daila (ugs. hø’n dail‘) – er würde sagen; sje daile – er würde sagen; dail – sag!

Es gibt ein unregelmäßiges Verb – „ben“ „sein“

  • Infinitiv: byn
  • Präsens: sin, außer 3. P. Sg., dort: esh (jå sin, då sin, sje esh, wî sin, joi sin, sjem sin)
  • Präteritum: vår
  • Futur: versh
  • Konjunktiv: wyre, byne (am häufigsten)

2.4 Adjektive

Adjektive kongruieren nicht mit dem Substantiv.

Komparation: Komparativ: -a; Superlativ: -aste

„so…wie“ wird umschrieben durch „ma…ak“

„djo“ für „sehr“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s