Alfons Gularsk

Alfons Gularsk
Alfons Gularsk

Thomas Friedrich Alfons Gularsk,genannt Alfons Gularsk wurde 2477 als zweitältester Sohn von Thomas Friedrich Gularks und Tina Hanz von Hans in Tranceheaven, der Hauptstadt der Trance Nation geboren.
Im Alter von sieben Jahren wurde er in der ‚Grausam- Ernst-Grundschule‘ eingeschult. Bereits ein Jahr später gelang es Alfons bis zum Austritt aus der Schule 2488 den Titel Klassensprecher zu erhalten und diesen nie abzugeben. Er wurde immer wieder von seinen Klassenkameraden gewählt. 2488 erreichte er bereits ein Zeugnisdurchschnitt von 1,0 und wurde an das gymnasiale Ausbildungszentrum Trance Nation weitergeleitet.
Dort gelang es ihm erneut bereits nach dem ersten Jahr die Position des Klassensprechers zu erhalten und diese bis zum Abitur nicht abzugeben. Jedoch gab es diesbezüglch keine Wahl seitens der Schüler. Es ist ungeklärt, wie Gularsk sich diese Position aneignen konnte. Ein Jahr später, 2490 gelang Gularsk der selbe Tusch erneut – jedoch wurde er dort zum Schülersprecher des gymnasialen Ausbildungszentrums erklärt. Das Abitur erlangte Gularsk bereits im Jahr 2496 mit einem Durchschnitt von 1,0. Es gab zwar Versuche einzelner Vertrter des Lehrerkollegiums, diesen Abschluss wegen Betrugs und Manipulation als Ungültig zu erklären, das Verfahren wurde jedoch eingestellt. Gularsk selbst rühmt sich noch heute mit dieser Annekdote.
Ein Jahr nach seinem Abitur, 2497 begann Gularsk eine Weile in die Literatur zu gehen und poetische Werke zu verfassen. Sein bekanntestes Werk aus dieser Zeit ist „Schmetterlingsgefühle“ Dieses Werk steht nahezu Beispielhaft für den damals noch immer vorhandenen Einfluss der vergangenen Schulzeit auf das Gemüt des Gularsk. Die Karriere und Motivation des Gularsk spitzt sich zur Jahrhundertwende 2500 zu. Er fühlt sich gelangweilt von seinem Umfeld und zieht deshalb nach Offbeat um, in der Hoffnung einen neuen Horizont erspähen zu können und seine künstlerische Weitsichtigkeit zu perfektionieren. Leider hält dieser Versuch kaum ein Jahr und beendet zugleich für einige Zeit die Motivation Gularsk, der sich am 2501 zunächst von allem Trubel distanziert.
Erst zwei Jahre später sehnt sich Gularsk wieder nach etwas kreativer Arbeit – Schlägt aber eine völlig neue Richtung ein, indem er 2503 ein Politik-Kabarett schreibt, welches bereits 2504 einen enormen Erfolg feiert. Gularsk tritt im gesamten karpatischen Raum auf. Diese Phase dauert etwa sechs Jahre.
Aus erneut Auftretender Langeweile heraus bricht Gularsk unerwartet seine Kabarettauftritte ab. Er beginnt 2510 ein Jura studium an der Universität Au-Dio, welches er aufgrund seiner umfassenden Fhigkeiten und Vorkenntnissen bereits 2511 als einer der besten Absolventen zum Abschluss bringt.
Nachdem er sein Jurastudium in der Tasche hat, beschließt Gularsk 2512 mit seinem Kabarett eine erste und letzte Welttournee, welches ihm unerwartet zu einem enormen Gewinn verhilft, durch welches er zum ersten Billionär der Trance Nation wird. Sein Kontostand wird damals auf 1,003,72 bio Balm geschätzt.
Zunächst setzt sich Gularsk mit seinem Geld etwas ab und entspannt auf verschiedensten Orten der Welt. Als 2515 sowohl der Staatspräsident der Trance Nation als auch der Bundeskanzler spurlos ungeklärt verschwinden, kehrt Gularsk aus dem Ruhestand zurück und übernimmt absolut gerechtfertigt die Kontrolle über den Staat. Das Volk hat Gularsk position nie angezweifelt.

Übersicht

2477
Geboren in Tranceheaven

2484
Eingeschult in der Grausam-Ernst-Grundschule

2485-2488
Klassensprecher

2488
Zeugnisdurchschnitt 1,0 → Weiterleitung zum gymnasialen Ausbildungszentrum Tranceheaven

2489
Gularsk wird ohne Schülerwahl zum Klassensprecher

2490
Ohne Schülerwahl wird Gularsk zum Schülersprecher ernannt

2496
Gularsk erhält ein Abitur 1,0; der Versuch einzelner Lehrer des Kollegiums, Gularsk als Betrüger und Manipulator zu deklarieren sind gescheitert

2497
Nach Abschluss der Schule fühlt sich Gularsk der Poesie und Literatur hingezogen. In seinen Werken bezieht er sich oft auf seine alte Schulzeit, was sein bekanntestes Werk ‚Schmetterlingsgefühle‘ wunderbar bestätigt.

2500
Umzug nach Offbeat Zwecks der erweiterung des Horizont Gularsk; Kulmination der Literaturkarriere

2501
Abbruch der Karriere, Umzug zurück nach Tranceheaven.

2503
Erste politische Ansätze: Kabarettprogramm

2504
Enormer Erfolg des Kabarettprogramms, Auftritte im gesmaten Karpatischen Raum

2510
Studiumsantritt Jura

2511
Abschkuss des Jurastudiums als einer der Besten absolventen; Bester von 420 Studenten

2512
Welttournee mit Kabarettprogramm → erster Billionär der Trancenation (Geschätzter Kontstand: 1.003.720 bio Balm)

2515
Übernahme der Macht der Trancenation nach msteriösem Verschwinden des Staatspräsidenten und des Kanzlers

Werke des Gularsk

Schmetterlingsgefühle (2498)
Schöne und bunte
Schmetterlinge fliegen
entfliehend dem Rauch
der aus den Köpfen zweier deutztend Schüler steigt
– Mathematikunterricht –

Aufbruchsstimmung (2498)
Die Stimmen unter mir
Der Müll um mich herum
Die Stille – nichtmehr hier
und ich, ich bleibe Dumm

Nacht (2499)
Wo einst die Sterne waren
und nun die Wolken hängen
als ob sie schatten wären
am Tage vielleicht vogelscharen

und doch sehe ich Licht
das die Dunkelheit ein ende setzt
und durch Sterne uns ein Zeichen setzt
ich seh’s und versteh’s doch nicht.

Meerestrunk (2500)
Allein bei den Wellen
die wie Träume zerschellen
bleibt mir nur der Wunsch
nach heißem Punsch.

Advertisements