Kontinente

Auf Ultos existieren vier Großkontinente sowie einige isolierte Inselgruppen. Diese seien im Folgenden (v.r.n.l) kurz vorgestellt.

WK_1707

Größter, wenngleich am dünnsten besiedelter Kontinent ist Murabien. Murabien reicht von rund 60° n. Br. bis zum Südpol und besitzt somit eine enorme Nord-Süd-Ausdehnung von rund 17.000 km. Jedoch ist der Kontinent bis auf wenige Ausnahmen extrem dünn besiedelt. Murabien war lange Zeit Kolonie der FRNX („FRNXisch Murabien„) und der DVD („Aumen„), erst in den letzten Jahrzehnten wurde der Kolonialstatus aufgeweicht und einzelne Gebiete in die Autonomie entlassen, darunter beispielsweise die Republik beider Tralien auf FRNXischer Seite oder Espinien auf Aumondischer Seite.

Bevölkerungsreichster Kontinent ist das sich westlich daran anschließende Balmanien. Dieses besteht im Norden aus den Inseln Gertanesien, Neukanabien und Xyllabien, im Süden die Inseln Sval und Bangabandhu sowie die Inselgruppen Saari und Niemima.

Weiter nach Westen laufend gelangt man zu den Karpatischen Inseln, welche aus dutzenden kleinen bis mittelgroßen Einzelstaaten, wie der Karpatischen Union bestehen.

Auf einem ähnlichen Längengrad aber auf der Südhalbkugel, ist der kleinste Kontinent, Akronor. Dieser ist noch ganz frisch in der Entwicklung, darum gibt es hier zwar momentan nicht viel zu sagen, jedoch lohnt es sich ein Auge auf frische Staaten wie das Königreich Groß-Lusslien zu werfen!

Schlussendlich ganz im Westen der Weltkarte angesiedelt, findet man Davien, fast ausschließlich von der Demokratischen Volksrepublik Diktatistan ausgefüllt als den vierten Kontinent.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s