LemsenTales #12: Ein neuer Herrscher

pn3

Verfasst von Willem Bruuk


Auf der Insel der Witschis trauerte man. Ihr Anführer, Hatscha, war gestorben. Am Sterbebett sagte er noch: „Ich werde euch vermissen!“ Was sollten sie nur tun, ohne Anführer? Aus dem Gefängnis brach plötzlich der Betrüger, der sich als Hatscha ausgegeben hat, aus. „Ich werde der neue Hatscha sein! Und euch zu einem mächtigen Volk machen!“ Das Volk jubelte und krönte ihren neuen Herrscher. Hatscha VIII, wie er sich von nun an nannte, lächelte: „Wir mussten uns jahrelang vor den Lemsener ergeben! Sie schmeicheln sich bei uns ein! Und sie nutzen uns aus!“ Hatscha VIII drehte sich kurz um hielt seinen Arm in ein Dornenstrauch. Sein Arm war verwundet. Hatscha drehte sich um: „Dies haben mir die Lemsener angetan!“ Das Volk erschrak. Dies stimmte jedoch nicht. Die Lemsener hatten ihn niemals etwas angetan. „Machen so etwas Volkshelden der Witschis? Nein! Zeit, dass die Lemsener sich vor uns ergeben! Wir werden uns nicht mehr vor dieser Familie unterkriegen lassen! Wir zeigen, was wir können!“

Das Volk jubelte. Sofort baute das Volk ein viel größeren Tempel für ihren neuen Herrscher. Plötzlich machte man Paraden zu Ehren des neuen Hatscha. Und im neuen Tempel schmiedete Hatscha schon Pläne, um die Lemsener zu vernichten. Bald werden sie nach Lemsendorf aufbrechen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.